p20kurse

AUSBILDUNG ZUM §20 KURSLEITER

Für wen ist diese Ausbildung?

Studierende

Du kannst schon während Deines Studiums kostengünstig Zusatzqualifikationen sammeln, Dich weiterbilden und Dir den Einstieg in das Arbeitsleben erleichtern.

Unternehmen

Du möchtest Deine Mitarbeitenden weiterbilden und Kurse anbieten, die von den Krankenkassen bezuschusst werden? Dann sind die folgenden Ausbildungen das Richtige für Dich und Dein Unternehmen.

Einzelperson

Du möchtest Dein Wissensschatz erweitern und Dir die Möglichkeit offen lassen, von den Krankenkassen bezuschusste Kurse anzubieten? 

Dann bist Du hier richtig.

Core-Trainer

Im Rahmen der WSG vermittelt der Kursleiter den Teilnehmenden ein mehrdimensionales, bio-psycho-soziales Krankheitsverständnis, das auf unterschiedlichen Ebenen wirkt.

Die Teilnehmer erhalten eine Bewältigungs- & Selbstkompetenz bei akuten Beschwerden und verstehen die Entstehung von Rückenschmerzen, die sie mit den praktischen Übungen der Kursstunden vorbeugen und gegebenenfalls reduzieren können.

Durch das Erlernen unterschiedlicher Haltungskonzepte sowie kräftigender Übungen mit und ohne Hilfsmittel, verbessern die Teilnehmenden die Stabilität der Wirbelsäule und der rumpfstabilisierenden Muskulatur.

Functional-Trainer

Ziel der Teilnahme an dem Präventionskurs ist es, muskuläre Belastungen im Alltag besser bewältigen zu können und muskuloskelettale Probleme vorzubeugen. Die Steigerung der koordinativen und muskulären Fähigkeiten durch gezielte angeleitete Bewegungsformen stehen dabei im Vordergrund.

Die praktischen Übungen umfassen gruppengeeignete Kräftigungs- und Stabilisationsübungen für die unterschiedlichen Körpersegmente. Zusätzliche Inhalte ermöglichen eine lockere Mobilisation zur Förderung und zum Erhalt der Beweglichkeit aller Teilnehmer.

Die Teilnehmer profitieren von einer generellen Verbesserung der Gesundheit, der konditionellen Fähigkeiten und der Resilienz gegenüber gesundheitlichen Beeinträchtigungen.

Trainer "Aktive Körperhaltung"

Die zentrale Aufgabe des Kurses „Aktive Körperhaltung“ ist es, präventiv Problematiken des Skelett-Muskelsystems durch Bewegungsmangel und fehlerhaften oder gar fehlenden Bewegungshabitus vorzubeugen. Das Programm der aktiven Körperhaltung soll:

  • Zu einer positiven Grundhaltung zur aktiven Mitarbeit und einem gesundheitsgerechtem Lebensstil motivieren,                
  • Die Eigenverantwortung und Entscheidungsfähigkeit stärken und                                                                                    
  • Das Wissen und die Fertigkeiten zur Förderung der Funktionsfähigkeit (Aktivität und Teilhabe) vermitteln. Durch diese 3 Teilziele soll das Ziel einer adäquaten rückengerechten Aktivität und einer Prävention von Rückenschmerzen oder andersartigen Problematiken des Wirbelsäulenapparates erzielt werden.

Inhalte umfassen die Kontrolle der wichtigsten Haltungsstabilisatoren und eine aktive Beckenkontrolle.

Trainer "Sturzprophylaxe/Koordination"

Die primärpräventive Maßnahme liefert praktische Übungen sowie theoretisches Informationswissen zur Vorbeugung von Stürzen im Alter und der allgemeinen Verbesserung der Koordination sowie der Propriozeption.

Im Vordergrund des Kurskonzeptes steht entsprechend der Inhalte maßgeblich die Verbesserung des Gleichgewichts und des Reaktionsvermögens unabhängig vom Alter der Teilnehmer.

Eine regelmäßige Teilnahme wirkt sich positiv auf den Bewegungsapparat und die Eingliederung der erlernten Bewegungsabläufe in den Alltag aus. Die Teilnehmer verbessern die Selbstwirksamkeit, reduzieren Ängste und verbessern langfristig Ihre Lebensqualität.

Deine Vorteile

Vollständiges Kurskonzept

Du erhältst ein vollständiges Kurskonzept, welches schnell und unkompliziert im eigenen Studio umgesetzt werden kann

Bezuschussung von mind. 140 € pro Jahr

Du bist Anbieter von § 20 Kursen mit Bezuschussungsmöglichkeiten von mind. 140 € pro Jahr pro Teilnehmenden von der Krankenkasse. Der geringe Eigenanteil erleichtert den Vertrieb maßgeblich.

Kompetenz und Zufriedenheit

Die Zufriedenheit und Kompetenz der Mitarbeiter wird gesteigert.

Häufige Fragen

Für die Teilnahme an unseren Fortbildungen gibt es keine Voraussetzungen.

Du bekommst zusätzlich zur Fortbildung je Lehrgang die jeweiligen zertifizierten Kurskonzepte (z.B. Wirbelsäulengymnastik 10 Kurseinheiten à 60 Minuten) mit inklusive im Lehrgangspreis von uns gestellt.

Du benötigst die folgenden Grundqualifikation, so dass Du Dich bei der Zentralen Prüfstelle für Prävention anerkennen lassen können, um bei den Krankenkassen abrechnen zu können.
Weitere Informationen zur Grundqualifikation finden Sie auch auf der Webseite der ZPP.

Nach Abschluss der jeweiligen Ausbildung erhältst Du die zertifizierten und standardisierten Kurskonzepte zur Verfügung gestellt.

Nach Abschluss deiner Ausbildung erhältst Du die Möglichkeit an einer Informationsveranstaltung teilzunehmen, in der wir Dich durch den Zertifizierungsprozess begleiten.

Wenn Du alle 4 Lehrgänge buchst, kostet die Gesamtausbildung nur 999 € und Du erhältst eine zusätzliche Lizenzierung zum „Präventionstrainer/zur Präventionstrainerin“

Ansprechpartnerin

WhatsApp Image 2021-06-24 at 10.53.21
Asia Slim

Du hast Fragen ?

Gerne stehe ich Dir auch für eine persönliche Auskunft zur Verfügung.